Rameshwara Ronny Hiess ist in seinem Wesen Mystiker des Un(ver)mittelbaren.
Praxis der Energie- und Heilarbeit, stille Meditation, kontemplatives Verweilen, Darshan und Begegnung im Satsang prägten den Weg.

Einige Bücher sind entstanden, die auf authentische Weise das lebendige Nonduale Sein offenlegen. Ramesh liebt die direkte Sicht der Wirklichkeit, in der sich das Selbst als die eine Wirklichkeit realisiert.

Die Sessions sind Einladung zur lebendigen Praxis, in seiner Natur zu verweilen, und die Vollkommenheit darin zu entdecken, dass sich DAS umfänglich erfasst was wir unserem Wesen nach ununterbrochen sind.

Verwirklichung ist ein Paradox in sich – so spricht er nicht nur über die Sonnenseiten des Erwachens und das reine Bewusstsein, sondern auch über die Schatten- und Tabuthemen des Seins. Darin lädt Ramesh ein Licht und Dunkelheit zu an-zu-erkennen, sich als den Ursprung zu erkennen und im eigenen Wesen DAS zu Sein was Herz ist.